4 Positionierungs-Coaching

– sich selbst klar darstellen können

Beruflicher Erfolg stellt sich häufig erst dann ein, wenn man für sich und andere eine klare Position bezieht. Kernfragen in diesem Zusammenhang können sein:
–    Was motiviert mich? Was gibt mir Energie?
–    Was sind meine Kernkompetenzen?
–    Was kann ich besonders gut (für andere) tun?
–    Wofür stehe ich?
–    Wie werde ich wahrgenommen?

Eine hilfreiche Liste mit Fragen finden Sie hier zum Download auf der Webseite meiner Firma system worx.
Ein erfolgreiches Positionierungscoaching ist nicht nur mit guten Fragen getan, sondern ist vor allem eine Frage des Zugangs. Die wenigsten Menschen haben einen so hohes Maß an Zugang zu sich selbst erreicht, dass Sie sofort kongruente Antworten haben. Meist gibt es Unterschiede zwischen dem Selbstbild und Fremdbild. Es gilt, diese Unterschiede zu erkennen, neues und hilfreiches zu entdecken und anschließend Möglichkeiten zu entwickeln, das eigene Bild für andere sichtbar zu machen. Wenn Positionierungsberatung gelingt werden Sie z.B. von ihren Kunden eher gefunden, anstatt ihnen nachzulaufen. In schwierigen Situationen sind Sie ihr bester Anker und Ratgeber.

Format:
Einzelsitzungen à 2 – 4 Stunden. Einzelne Folgesitzungen zu Vertiefungsthemen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.