Markus Schwemmle's Blog

Systemisch arbeiten & leben

Ein Übungsbuch für Systemische Berater

Posted on | Januar 7, 2016 | No Comments

Das neue Jahr hat schon gut begonnen. Für uns jedenfalls unter anderem damit, dass wir Post bekommen haben: Gerade noch rechtzeitig zu unserer großen Jahresauftaktveranstaltung – dem Symposium der Münchner Peergroup systemischer Beraterinnen und Berater am kommenden Samstag ist unser Übungsbuch bei uns angekommen und ab sofort im Buchhandel erhältlich: Handwerkszeug der systemischen Beratung: Das Buch zur Weiterbildung Systemische Beratung Professionsgruppe

Ich bin stolz auf die Leistung der Herausgeber, Autoren, Praktikanten und Mitarbeiter, die in diesem Buch steckt. Wir haben in 2014 ein Ausbildungsprodukt auf den Markt gebracht: Die Systemische Beratung Professionsgruppe. Unser Anliegen mit dieser Ausbildungsform ist es, das Üben als integralen Bestandteil von Ausbildung ganz nach vorne zu bringen. Manche Beratungskonzepte und -Methoden werden aus Zeitgründen in auch durchaus mehrjährigen Ausbildungen oft nur gezeigt und dann in Untergruppen einmal durchgeführt. Viel Übung sollte in Peergroups mit Ausbildungskollegen stattfinden, was in der heutigen Zeit vielen Ausbildungsteilnehmern nicht möglich erscheint. Wir bringen mit der Systemischen Beratung Professionsgruppe das Üben in Mode. Wiederholte Durchführung von wesentlichen Beratungselementen und hochwertige Rückmeldung durch Peers und Lehrbeauftragte führen zur sicheren und auch virtuosen Beherrschung von Beratungswerkzeugen. Mein Mentor Bernd Schmid hat mich immer wieder beeindruckt durch die Lernhaltung, die ihm in seiner Ausbildung abverlangt wurde: Die Reflexion der eigenen Beratungsarbeit “in what way is this an Intervention?”: Zu jedem Satz aus dem Mund des Beraters: Auf welche Art und Weise ist das eine Intervention? Ich merke, wie mich das in fast jeder Arbeit mit Klienten trägt und ich mir immer wieder innerlich diese Frage stelle (und mir immer wieder schlaue Sachen einfallen). Es ist die innere Haltung, die aus einem Beratungsgespräch eine hilfreiche Konversation macht, die sich dadurch deutlich von Alltagskonversation unterscheidet (und auch unterscheiden sollte). Jetzt kommt’s: Das Ganze wird dann einfach noch besser, wenn man sich trotz innerem Steuermann (der mit der Intervention) nicht verkrampft, sondern Genussarbeit entsteht. Dabei kann ich mich nun schon viele Jahre erfreuen. Und dabei hat mir das ausgiebige Üben sehr geholfen. Damit nicht nur unsere Seminarteilnehmer in diesen Übungsgenuss kommen, haben wir unsere Seminarunterlage als Buch veröffentlicht. Ich hoffe, es nützt allen, die damit noch stärker ins Üben kommen…

Hier nochmals der Link zum Buch: Handwerkszeug der systemischen Beratung: Das Buch zur Weiterbildung Systemische Beratung Professionsgruppe

Comments

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

RSS Feed abonnieren

Suche

Empfohlene Seiten

Admin